Ihre Ansprechperson

Özgür Erdogan
Obere Lände 5b
6820 Frastanz
T +43 699 1515 9678  
E-Mail


Downloads

Infoblatt Work 1st Unterland

Work 1st – Soziales Integrationsleasing


Zur besseren Integration und zur Erhöhung der Beschäftigungsquote von Flüchtlingen, die aufgrund ihrer schwachen Deutschkenntnisse mehrfach an der A1-Prüfung scheiterten, bietet AQUA Mühle Vorarlberg vom 1. April 2019 bis 31. März 2021 ein Soziales Integrationsleasing an.

Bleibeberechtigte Flüchtlinge, die die Bedarfsorientierte Mindestsicherung beziehen, in der Zuständigkeit der Bezirkshauptmannschaften Bregenz und Dornbirn stehen und grundsätzlich arbeitsfähig sind, erhalten ein befristetes Dienstverhältnis bei AQUA Mühle Vorarlberg. Es stehen Vollzeit- und Teilzeitarbeitsplätze zur Verfügung. Das Dienstverhältnis endet nach maximal 12 Monaten. Die Entlohnung erfolgt nach Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens für Transitarbeitskräfte.

Ziele des Integrationsleasings:
  • Vorbereitung auf den Vorarlberger Arbeitsmarkt
  • Förderung und Verbesserung der Deutschkenntnisse „on the job“
  • Vermittlung an einen Leasingarbeitsplatz mit dem Ziel der Übernahme des Leasingmitarbeiters bzw. der Leasingmitarbeiterin durch den Überlassungsbetrieb.

Beschäftigungsverhältnis:
  • Arbeitsvertrag bei AQUA Mühle Vorarlberg befristet auf 12 Monate
  • Anstellung gemäß Kollektivvertrag des Vorarlberger Sozial- und Gesundheitswesens für Transitarbeitskräfte
  • Parallel Teilnahme am Sprachkurs Deutsch-am-Arbeitsplatz über die VHS Götzis, nach drei Monaten Vorbereitung auf die ÖIF Sprachprüfung

AQUA Mühle Vorarlberg bietet TransitmitarbeiterInnen im Angebot Work 1st - Soziales Integrationsleasing:


Anlernmöglichkeiten in unterschiedlichen Branchen
+ Spracherwerb „on the job“ durch Verwenden von leicht verständlicher Sprache
+ Training von branchenspezifischem Fachvokabular


= qualifizierte Hilfskraft, job ready und vermittelbar


A picture named M2