Ihre Ansprechperson

Nicola Lins
Obere Lände 5b
6820 Frastanz
T +43 699 1515 9623
E-Mail

A picture named M2

A picture named M3
Wir bieten diese Lehrausbildung ausschließlich als Subunternehmen des Ausbildungszentrums Vorarlberg an. Informationen: www.ausbildungszentrum-vorarlberg.at

Lehrwerkstatt


Berufsbild: Systemgastronomiefachkraft


Systemgastronomiefachleute sind in allen Bereichen von systemgastronomischen Betrieben tätig und u.a. für die Organisation zuständig. Sie nehmen Bestellungen entgegen, bereiten Speisen zu (meist aus Halbfertigprodukten), servieren und kassieren. Sie wirken in Bereichen wie Personalplanung, Einkauf, Lagerhaltung und Marketing mit. Sie arbeiten in Küchen, Büro-, Gast- und Verkaufsräumen mit KollegInnen aus anderen Berufen des Gastgewerbes zusammen. Sie haben laufend Kontakt mit KundInnen und LieferantInnen.

Bei AQUA Mühle Vorarlberg erfolgt die Ausbildung in den Betriebs- und Schulkantinen in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Thüringen.

Die Lehrzeit beträgt drei Jahre, der Schulbesuch findet blockmäßig in der Landesberufsschule Lochau statt.

Ausbildungsinhalte:
  • Speisen aus Halbfertigprodukten herstellen
  • Speisen und Getränken ausgeben oder servieren
  • Gäste beraten und betreuen, Reklamationen bearbeiten
  • Arbeitsgeräte und Maschinen bedienen, reinigen und warten
  • am betrieblichen Hygienekontrollsystem mitwirken
  • bei der Personalplanung und -administration mitarbeiten

Anforderungen:
       
  • Handgeschicklichkeit
  • Geruchs- u. Geschmackssinn
  • Organisationstalent
  • Teamfähigkeit
Seit Oktober 2017 führen wir die überbetriebliche Lehrausbildung zu Systemgastronomiefachkräften als Subunternehmen des Ausbildungszentrums Vorarlberg aus.

Zugang zum AZV Ausbildungszentrum Vorarlberg:
  • Vormerkung beim AMS Vorarlberg – die Zuteilung erfolgt durch die regionalen Geschäftsstellen des AMS Vorarlberg
  • Auswahlgespräch bei AQUA Mühle Vorarlberg
  • Positive Absolvierung eines Praktikums bei AQUA Mühle Vorarlberg
  • Altersbeschränkung: 25 Jahre